Einfamilienhaus.org

Startseite | Werben auf Einfamilienhaus.org

Bauunternehmen in
Schleswig Holstein

Kostenloses Infomaterial für Ihr Massivhaus in SH!

Durch die Unterlagen die Sie über das Kontaktformular kostenfrei & unverbindlich erhalten, können Sie durch gezielte Vergleiche bares Geld sparen.

Umfassendes Infomaterial hier kostenlos & unverbindlich anfordern!

Bonitätsgeprüfte Bauunternehmen bequem vergleichen!

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich!

Formular für Ihre Kostenlosen Kataloge

Wo wollen Sie bauen (Bauregion / Ort)?

Ausstattung:
(Bitte auswählen)

Bauvolumen ohne Grundstück:
(Bitte auswählen)

Haben Sie bereits ein Grundstück?
(Bitte auswählen)

Was wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Wann wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Bemerkungen / Wünsche
(z.B. Wohnfläche o.ä.)

Name:*                                       Vorname:*:

Strasse*:                                   Haus-Nr.*:

PLZ*:                                          Wohnort*:

Telefon-Nr.*:                              E-Mail Adresse *:

 

Massivhaus in Schleswig-Holstein bauen: Regioneneinteilung bei der Baufinanzierung

Schleswig-Holstein ist flächenmäßig ein kleines Bundesland. Sein Charakter kann aber durchaus als groß bezeichnet werden. Denn Schleswig-Holstein wird nicht nur als Bundesland zwischen den Meeren bezeichnet, was natürlich an der östlichen und westlichen Begrenzung durch Nord- und Ostsee liegt, sondern ist wie kaum ein anderes Bundesland interkulturell geprägt. In Schleswig-Holstein nimmt man die Grenznähe zu Dänemark bewusst wahr und bringt diese auch in den Alltag ein. Herausgekommen sind mehrere Sprachen, denen man sich im hohen Norden konfrontiert sieht. Neben der Amtssprache Deutsch, die eigentlich nur in den öffentlichen Bereichen zum Tragen kommt, muss ein Massivhausbesitzer in Schleswig-Holstein, je nachdem in welcher Region er seinen Eigenheimtraum verwirklicht, auch in Dänisch und Friesisch, Plattdänisch oder Plattdeutsch versiert sein.

 

Für Einheimische kein Problem. Sie wachsen mit der Sprachenvielfalt auf und können nach Bau eines Massivhauses mit der Umgebung problemlos kommunizieren. Für Ortsfremde gestaltet sich hingegen die Bauunternehmersuche für ein Massivhaus bereits schwierig. Allerdings nicht unmöglich und deshalb kann das Massivhaus in Schleswig-Holstein eine gute Wahl bleiben.

 

Baufinanzierung für Massivhäuser in Schleswig-Holstein

Wer in Schleswig-Holstein seinen Traum vom eigenen Massivhaus verwirklichen möchte, der wird mit der Regionaleinteilung des Bundeslandes bei der Darlehensvergabe konfrontiert. In Schleswig-Holstein spricht man dabei von Präferenzgemeinden, in deren Einzugsgebiet je nach Regionalstufe eine Darlehenssumme zwischen 56.000 und 70.000 Euro gewährt wird. Manchmal gilt auch das Jahresgesamteinkommen als Indikator für die Kreditvergabe. In diesem Fall ist eine Massivhausbaufinanzierung nur dann gesichert, wenn der Kreditbetrag das Jahreseinkommen nicht um maximal 40 Prozent übersteigt.