Einfamilienhaus.org

Startseite | Werben auf Einfamilienhaus.org

Bauunternehmen in
Hamburg

Kostenloses Infomaterial für Ihr Fertighaus in Hamburg !

Durch die Unterlagen die Sie über das Kontaktformular kostenfrei & unverbindlich erhalten, können Sie durch gezielte Vergleiche bares Geld sparen.

Umfassendes Infomaterial hier kostenlos & unverbindlich anfordern!

Bonitätsgeprüfte Bauunternehmen bequem vergleichen!

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich!

Formular für Ihre Kostenlosen Kataloge

Wo wollen Sie bauen (Bauregion / Ort)?

Ausstattung:
(Bitte auswählen)

Bauvolumen ohne Grundstück:
(Bitte auswählen)

Haben Sie bereits ein Grundstück?
(Bitte auswählen)

Was wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Wann wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Bemerkungen / Wünsche
(z.B. Wohnfläche o.ä.)

Name:*                                       Vorname:*:

Strasse*:                                   Haus-Nr.*:

PLZ*:                                          Wohnort*:

Telefon-Nr.*:                              E-Mail Adresse *:

 

Fertighaus in Hamburg – Skeptiker warnen vor ungünstiger Lage

Hamburg ist eine Weltmetropole und der große Hamburger Hafen, der aufgrund seiner Existenz in Zusammenhang mit der weiten Entfernung zur Nordsee an sich schon eine Besonderheit ist, hat sich zu Hamburgs Wahrzeichen etabliert.

Aber Hamburg hat noch vieles mehr zu bieten, nicht nur die sündige Meile Reeperbahn, sondern auch attraktive Wohnviertel mit beschaulichem Ambiente sowie infrastrukturell herausragende Angebote.

Im Zusammenspiel all dieser Faktoren wundert es nicht, dass Hamburg eine sehr beliebte Wohnregion ist. Auch hier steht der Eigenheimbau ganz hoch im Kurs und wird von Landesseite mit zinsgünstigen Darlehen gefördert.

Da Hamburg jedoch ein nicht gerade günstiges Pflaster ist, ziehen viele Bauinteressenten das Fertighaus dem teureren Massivhauskonkurrenten vor. Allerdings sehen sie sich mit kritischen Stimmen konfrontiert.

 

Hamburg als schlechte Region für Fertighäuser?

Die Geschichte Hamburgs mit der legendären Sturmflut im Jahr 1962 hat dazu geführt, dass in diesem Bundesland eine ängstliche Grundstimmung in Bezug auf Naturkatastrophen herrscht. Deshalb wird das Fertighaus auch landläufig eher abgelehnt. Schließlich sagt man ihm nach, dass es starken Naturgewalten um einiges schlechter standhalten kann als ein Massivhaus.

Allerdings sollten sich Bauinteressenten für ein Fertighaus von diesen Stimmen nicht verunsichern lassen. Eine ähnliche Katastrophe wie damals ist seither nicht mehr aufgetreten und allen anderen Naturgewalten konnten auch Fertighäuser einiges entgegensetzen. Deshalb darf dieses Argument nicht als Kontra Fertighaus in Hamburg seinen Platz finden.